30. Januar 2016

BOCHUM ::: DIE GLÜCKSBURG - CAFE + GEDÖNS IM KIRCHVIERTEL


Wo in den letzten Jahrzehnten Fernseher verkauft und repariert wurden, Kabel, Batterien, DVD's, Antennen und allerhand andere technische Artikel über die Ladentheke gingen, ist frischer Wind eingezogen. Luftig, aufräumt, charmant und lecker geht es jetzt in dem hübschen Eck-Lokal an der Brenscheder Str. 53  im Kirchviertel zu. Denn seit letzter Woche gibt es hier die GLÜCKSBURG - mit Café und Gedöns.

Melanie Haß, die eigentlich studierte Innenarchitektin ist, hat sich mit diesem Café einen Traum erfüllt und dem Kirchviertel einen wunderschönen neuen Treffpunkt gegeben. Kredenzt wird eine kleine, aber feine Auswahl verschiedener Gerichte, eine leckere Kuchenauswahl von der Bäckerei Wickenburg, Chai -  Tee, verschiedene Kaffeespezialitäten und eben auch Gedöns - wie Schmuck, Allerlei aus Papier, kleine Geschenke und bald auch Möbel. 

Gesessen wird an liebevoll zusammengetragenen Fundstücken im Vintage - Stil und bei gutem Wetter draussen vor dem Cafè. Zudem plant Melanie Haß zusammen mit lokalen Desigern Workshops anzubieten. Dann dürfen die Gäste unter professioneller Anleitung kreativ werden. Im Angebot sind  Arbeiten mit Beton, das Buchbinden, Schmuckgestaltung und so einiges mehr. Wie ihr seht ..... es tut sich jede Menge in dem hübschen neune Cafe. Man darf gespannt sein. 

Geöffnet ist die GLÜCKSBURG an sechs Tagen in der Woche. Nur am Mittwoch ist Ruhetag.

Doch jetzt genug der Worte - schaut vorbei und hereinspaziert :